Im März 2016 kamen die ersten Asylsuchenden nach Bellenberg. Momentan leben hier 43 Flüchtlinge aus verschiedenen Nationen: Eritrea, Gambia, Mali, Myanmar, Nigeria, Pakistan, Senegal und Somalia.

Der prozentuale Anteil der Asylsuchenden liegt unter einem Prozent der Bellenberger Bevökerung (4436 Einwohner).

(Quelle: Landratsamt Neu-Ulm)